HINWEIS ZU LÄRMBELÄSTIGENDEN GARTENARBEITEN

Auszug aus der geltenden Lärmschutzverordnung 2005 der Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg

Gem. § 1 sind lärmbelästigende Gartenarbeiten alle anfallenden, mit größerer Geräuschentwicklung verbundene Arbeiten, wie die Inbetriebnahme von Rasenmähern und Trimmen, die mit Verbrennungsmotoren betrieben werden, die Inbetriebnahme von Motorsägen oder die Inbetriebnahme von Kreissägen.

Lärmbelästigende Gartenarbeiten dürfen nur von Montag bis Samstag in der Zeit von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 19.00 Uhr ausgeführt werden.

Die Vornahme solcher Arbeiten an Sonn- und Feiertagen ist generell verboten.

Verstöße gegen die Bestimmungen dieser Verordnung werden im Sinne der Strafbestimmungen im § 2 als Verwaltungsübertretung von der Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe geahndet.

Im Sinne einer guten Nachbarschaft wird daher um Einhaltung dieser Verordnungsbestimmungen ersucht!

© Copyright 2022 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!